Zum Hauptinhalt springen
Logo: buecherregale.eu

Holzarten unserer Regale

Bücherregal, Regalwand oder Eckregal – Fertigung aus Massivholz

Für die Fertigung unserer Bücherregale verwenden wir Massivholz. Wir verarbeiten massive Erle, Eiche und Kiefer – Holzarten, die wir ortsnah beim zuständigen Forstamt erwerben. Das Holz kaufen wir als Stämme und sägen sie in einer Gattersäge in die benötigte Stärke. Im Anschluß folgt die Trocknung auf 10 bis 12 Prozent Holzfeuchte. Das Holz wird mehrfach kontrolliert und aussortiert. Dadurch gewährleisten wir, dass im Sichtbereich nur astfreies und gerade strukturiertes Holz zum Einsatz kommt. Für die Einlegeböden und die Rückwände der Bücherregale verwenden wir Leimholz. Hierbei wird das Massivholz in einzelne Bretter gesägt, die anschließend zusammengeleimt werden. Das nimmt dem Holz die Spannung und reduziert das natürliche Arbeiten.

 

Wir verarbeiten Holz aus FSC zertifiziertem Waldgebiet

Unsere Tischlerei befindet sich in den Masuren, im nord-östlichen Teil Polens. Das Holz für die Regale stammt vom dortigen Forstamt Augustów. Das Waldgebiet Augustów wird ökologisch bewirtschaftet. Das Forstamt verfügt über ein FSC-Zertifikat für nachhaltige Waldnutzung gemäß der Forest Stewardship Council. Das Zertifikat gilt für die Staatswälder in Bialystok, zu denen der Wald Augustów gehört.

Das Forstamt hat unserer Tischlerei am 12.09.2011 bestätigt:
“Das Forstamt Augustów teilt hiermit mit, dass es als eine der Regionaldirektion der Staatswälder in Bialystok unterliegende Einheit über das am 11. August 2011 ausgestellte Zertifikat FSC mit der Nummer SGS-FM/COC-008962 verfügt.”

Auf der Homepage der Försterei stehen Informationen zum Waldgebiet Augustów. Das FSC-Zertifikat ist auf der Startseite einzusehen. Die Seite lässt sich mit dem Google-Übersetzer gut betrachten. http://www.bialystok.lasy.gov.pl/web/augustow

Die Überprüfung der Gültigkeit dieses FSC-Zertifikats kann jederzeit über die Datenbank der Forest Stewardship Council erfolgen. http://info.fsc.org

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Zum Kontakt

 

Von uns verwendete Holzarten im Überblick:

 

Erle ist ein Laubbaum, der an Flussufern und in Feuchtgebieten wächst. Das Holz hat eine feine Struktur und eine gerade Maserung. Das von uns verwendete Erlenholz sieht in seinem leicht rötlichen Naturton bereits gut aus. Es lässt sich aber auch ausgezeichnet in dunkleren Tönen beizen, wie zum Beispiel in den Farbtönen Nussbaum oder Mahagoni. Für weiß lasierte oder lackierte Bücherregale verwenden wir ebenfalls Erle.

Erle massiv
 

Eiche ist ein überwiegend in Mischwäldern vorkommender Laubbaum. Das Holz ist sehr hart und gröber strukturiert. Es ist ein Hartholz, dass schon sehr lange vorwiegend für den Haus- und Schiffbau verwendet wurde. Im naturbelassenen Zustand hat Eichenholz einen schönen goldbraunen Ton. Dunkle Farbtöne sehen ebenfalls sehr gut aus und bieten sich vor allem an, wenn das Bücherregal zu antiken Eichenmöbeln passen soll.

Eiche massiv
 

Kiefer ist ein immergrüner Nadelbaum, heimisch vor allem auf der Nordhalbkugel. Das Holz ist recht schwer und hart, trotz seiner Bezeichnung als Weichholz. Die Jahresringe der Kiefer sind deutlich ausgeprägt und erscheinen als helle und dunkle Streifen. Das Beizen dieses Holzes in einem anderen Farbton bietet sich deshalb eher nicht an. Die typische Holzstruktur wird dadurch noch mehr angefeuert, wodurch sich die optische Wirkung verringert. Im Naturton sieht Kiefer aber sehr angenehm aus, zumal wir für unsere Bücherregale nur astfreies Holz verwenden.

Kiefer massiv
 

Kirsche ist ein Laubgewächs und gehört zur Familie der Rosengewächse und bevorzugt Eichen-Hainbuchen-Mischwälder. Das Holz ist hart und besitzt eine sehr feine Holzstruktur. Es ist ein wichtiges Edelholz im Möbelbau und der Furnierherstellung. Kischbaum fand besonders in der Biedermeierzeit Verwendung. Dadurch bietet sich die Kirsche für ein Bücherregal im Stil des Biedermeier an. Die Oberfläche des Kirschholzes kann dabei farblich einer bereits nachgedunkelten Kirsche angepasst werden. Besonders schön kommt die Kirsche zur Geltung, wenn sie mit Schellack poliert wird.

Kirsche massiv